Yoga in der Schwangerschaft

Yoga in der Schwangerschaft: gut für Mutter und Kind.

Schwangerschaftsyoga ist eine optimal Möglichkeit, während der Schwangerschaft aktiv zu bleiben und sich sowohl durch Atemübungen, als auch durch Bewegung auf die Geburt vorzubereiten. Dazu musst du keine Erfahrung im Yoga haben. Fast jede Yogaposition kann mit bestimmten Abwandlungen in der Schwangerschaft durchgeführt werden. Ich werde dich hierzu in einem angenehmen Fluss aus verschiedenen Übungen leiten.

Viele Beschwerden in der Schwangerschaft wie Rückenschmerzen, schwere Beine oder Müdigkeit können durch Yoga minimiert werden. Außerdem findest du einen tollen Austausch mit anderen Frauen. Yoga gibt dir neue Energie und durch kontrolliertes Atmen kannst du dich auch gleich auf die Wehentätigkeit vorbereiten.

Da ich mich gern auf meine Kernkompetenzen verlasse und Schwanger-schaftsyoga nicht dazu gehört, habe ich mir mit Harriet Morf eine liebe Kollegin ins Studio geholt, bei der Schwangere in den besten Händen sind.  Harriet ist selbst junge Mama und arbeitet hauptberuflich als Ärztin.

UPDATE:

Der Kurs „Yoga in der Schwangerschaft“ pausiert gerade.